Aktuelles
Team Felbermayr Vierter beim Saisonfinale
02.10.2017
Die Rad-Equipe aus Oberösterreich - powered by Kornspitz - belegte nach zehn Rennen Platz drei in der Mannschaftswertung der ÖRV-Bundesliga.
Die Rad-Equipe aus Oberösterreich - powered by Kornspitz - belegte nach zehn Rennen Platz drei in der Mannschaftswertung der ÖRV-Bundesliga.

Mit dem Mannschaftszeitfahren rund um den Attersee, das im Rahmen des Raadfestivals „King oft he Lake“ ausgetragen wurde, ging am Sonntag der letzte Bewerb der heurigen Österreichischen Radbundesliga in Szene.

Das Team Felbermayr Simplon Wels startete bei diesem Rennen über 47,2 Kilometer in der Besetzung Riccardo Zoidl, Stephan Rabitsch, Daniel Auer, Johannes Schinnagel, Jannik Steimle und Marcel Neuhauser. Die Equipe aus der Messestadt bewältige das Rennen rund um den Attersee in 55:28 Minuten und einem Schnitt von 51,3 km/h.

Damit belegte das Team den 4. Gesamtrang, der Sieg ging an das Hrinkow Advarics Cyclingteam mit einer Zeit von 54:57 Minuten. In der Gesamt-Mannschaftswertung der ÖRV-Bundesliga belegte das Team Felbermayr mit 139 Punkten Rang drei.

Nun geht es in die wohlverdiente Winterpause. In welcher Formation der Felbermayr-Express in der nächsten Saison über die Straßen rollt, bleibt noch mehr oder weniger offen. „Drei Zugänge und vier Abgänge wird es geben. Aber Riccardo Zoidl wird jedenfalls weiter im Felbermayr-Trikot fahren“, verriet Teamchef Andreas Grossek.


Foto © GEPA pictures

Facebook Kommentare

Close Weiterempfehlen

Felder mit * sind Pflichtfelder

Abbrechen