Rezepte

Zutaten (ausreichend für 2 Kornspitz!):

35 g Speisetopfen / Quark
10 g Joghurt
15 g frische Banane
15 g Flocken (Hafer, Emmer, Einkorn, etc.)
10 g frischer Apfel
5 g Haselnüsse
5 g Rosinen
5 g getrocknete Bananen
5 g Honig
2 g Goji-Beeren
1 g Chia-Samen
1 g Blütenpollen
  Zitrone

NÄHRWERTE (PRO KORNSPITZ):

ca. 270,4/1.140 Energie kcal/kj
ca. 5,0 Fett (g)
ca. 1,2 davon gesättigte Fettsäuren (g)
ca. 43,1 Kohlenhydrate (g)
ca. 9,6 davon Zucker
ca. 6,5 Ballaststoffe
ca. 9,9 Eiweiß (g)
ca. 1,3 Salz (g)

BROTEINHEITEN (BE):

ca. 3,6 BE (1 BE entspricht 12g Kohlenhydrate)
Kornspitz "Morgentau"

 

Was ist die wichtigste Zutat für ein vitales Sportlerdasein, mal abgesehen vom täglichen Kornspitz? Genau, der Schlaf! Während der intensiven Trainingsphasen braucht der Körper da schon mal seine 12 Stunden am Tag. Man kann sich also vorstellen, dass der Tag dann recht kurz und Zeit zu einem noch kostbareren Gut wird. So gesehen ist es auch wichtig, nicht zu viel Zeit mit Kochen zu verbringen, aber trotzdem was Ordentliches zu essen.

Zubereitung

Womit wir wieder beim Kornspitz wären. Ich liebe dieses Weckerl schon seit meiner frühen Kindheit, umso mehr freut es mich natürlich, dass mich mein Lieblingsweckerl jetzt auch beim Sport unterstützt. Der Kornspitz den ich euch heute zeige, ist dabei mein besonderer Favorit, weil er schnell und leicht zubereitet ist und alles hat, was ich für einen guten Start in den Tag benötige. Mal abgesehen davon schmeckt er auch sehr lecker.

Rezept braucht es hierfür eigentlich nicht wirklich. Denkt einfach an euer Lieblingsmüsli und stellt es euch auf einem Kornspitz vor. Ok, vielleicht solltet ihr den Kornspitz nicht mit Milch machen  aber ansonsten geht´s fast 1:1. Ich nehme für die Basis immer Speisetopfen und ein wenig Joghurt und gebe Honig und Zitronenzesten dazu. Je nach Gusto drück ich auch noch ein bisschen Banane darunter. Banane geht bei uns Sportlern immer.

Das wäre also die Basis, was ihr dann drauf gebt, bleibt eurem Gusto überlassen. Ich hab fast immer ein bisschen frisches Obst, Nüsse und getrocknete Früchte in und „auf“ meinem Müsli. Und natürlich Flocken, sonst wär´s ja irgendwie kein Müsli. Für ein bisschen Extra-Power sorgen dann zum Beispiel noch Chia-Samen oder Blütenpollen. Wunder dürft ihr euch aber vom „Super-Food“ keine erwarten, die kommen nur vom Training. Hin und wieder finde ich auch Schoko in meinem Müsli, die lass ich dann aber gleich „verschwinden“.

Ich habe das Glück, dass – wenn ich zuhause bin - meine Mama die morgendliche Zubereitung übernimmt und ich so noch ein paar Minuten länger schlafen kann. Essen tu ich dann ganz oft bei Papa im Auto auf dem Weg zum Wettkampf oder zum Training. Da ist genug Zeit um neben meinem Frühstück noch den bevorstehenden Tag durchzugehen und ein wenig Musik zu hören.

Mein Motto für den Kornspitz: „Fast-Food-Deluxe“ – Ich mach ihn schnell, er macht mich schnell!

Lasst es euch schmecken,

Eure Sarah

Rock the party

Mit dem SOLETTI Mini-Kornspitz
Mehr

Facebook Kommentare

Close Weiterempfehlen

Felder mit * sind Pflichtfelder

Abbrechen